SAP - Touchscreen Kiosk App für Messen

Weit mehr als nur Slides

Ausgangslage

Ausgangslage

Für eine Messe der SAP SE wurde eine touchscreen-basierte Kiosk-App benötigt.

Ziel

Ziel

Die App sollte auf touchscreen-basierten Displays laufen. Die Screengröße und Auflösung war unbekannt. Grundsätzlich gibt es eine Anzahl von Folien mit verschiedenen Layouts und Medien wie Bildern, Videos und Texten, die im Präsentationsmodus automatisch durchlaufen. Ein Besucher sollte bei Interesse direkt auf die SAP-Store Seite des beworbenen Produkts gelangen. Bedient kein Nutzer die App, so sollte sie wieder in den Präsentationsmodus wechseln. Inhalte sollten pflegbar sein.

Herausforderungen

Herausforderungen

Für den Besucher einer Messe darf es keinen Weg geben eine Kiosk-App zu beenden. Darüber hinaus war unklar, auf welchem Betriebssystem die Software laufen sollte. Die auf den Folien verknüpften Produktseiten sollten über die vorhandene Internetverbindung aufgerufen werden, es sollte aber nicht möglich sein, diese Seiten dann zu verlassen und somit vielleicht auf anderen Seiten im Internet zu surfen. Da die Screengröße unbekannt war, musste sich die Kiosk-App an verschiedene Screengrößen anpassen.

Lösung

Lösung

Auf Basis von Webtechnologien konnten wir eine Kiosk-App entwickeln, die…

  • auf Windows, Linux oder MacOs gestartet werden kann
  • unabhängig von der Screengröße und Auflösung funktioniert
  • nicht vom Benutzer ohne Keyboard beendet werden kann
  • im Präsentationsmodus nacheinander Bild-Text oder Video-Folien zeigt
  • bei Interaktion die Zielseite in einem Unterfenster öffnet
  • die Zielseite so verändert, dass ein Abspringen in die Unweiten des Internet nicht möglich ist
  • bei längerer Inaktivität wieder in den Präsentationsmodus schaltet
  • einfach Pflegbar ist

Technologien

Technologien

Javascript mit Coffeescript, Ember.js, CSS mit LESS, nw.js

Weitere Eindrücke

Weitere Eindrücke


zurück